Sonntag, 13. Februar 2022

Sitzfellchen


Wiedermal habe ich Sitzfellchen gefilzt­čśŐ


Leider hatte ich im vergangenen Jahr fast keine Zeit und Muse f├╝r meine Hobbys.
Es war so viel Anderes wichtiger.


Gestern habe ich den warmen Nachmittag genutzt und die vor einer Woche gefilzten Sitzfellchen "b├╝schelet" und zurecht gezufpt.


Die Wolle ist von meinem Patenschaf Anita 


Jedes Kissen wird anders und ist ganz eigen.


Jetzt sind sie mal als Deko in der Loggia,


und ich mache mal Pause!

Herzlichst Berni

 

Montag, 31. Januar 2022

Sonntagsrunden ....

die machen wir noch gerne um den Klingnauer Stausee..


die letzten beiden Male haben wir an 2 Orten einen Eisvogel gesichtet...

leider hatten wir vor 2 Wochen keine Kamera dabei, aber man lernt ja dazu!

Gestern nahm mein Mann die Beste mit und tats├Ąchlich waren beide sehr fotogen!!


Herzlichst 

Berni




 

Sonntag, 23. Januar 2022

Sonne tanken....


Am Donnerstag in Zermatt 


Vom Kirchplatz ist der Blick fantastisch. 
Das "Horu" ist einfach eindr├╝cklich und eine Reise wert. 


Ein Spaziergang von T├Ąsch nach Randa ist spannend. Die alten Walliserh├Ąuser sind sehr sch├Ân. 


Heute in Davos Richtung Restaurant Schr├Ąmli. 


Blau einfach nur blau.... 


              Abenstimmung ├╝ber Klosters 
         Euch auch ein sch├Ânes Wochende! 

                      Herzlichst Berni 

Sonntag, 9. Januar 2022

der Weihnachtszauber ist vorbei...

.... aber ganz viele Sch├Ânes ist geblieben.


Diese wundersch├Ân von Hand in Brig gefertigten Walliser Schwarznasenschafe sind neu bei mir. 
Auch wenn sie eigentlich zur Krippe geh├Âren, m├╝ssen sie nicht in die Schachtel. Sie d├╝rfen noch etwas bei mir in der Wohnung verweilen.


Auch diese vier von Hand geschnitzt Geissen und Schafen, sind auf meinem Fenstersims und erfreuen mich immer wieder. 

Gestern beim Abendspaziergang ohne Weihnachtsbeleuchtung waren es nicht nur ein Engel, sondern gleich ein Trio!


Herzliche Gr├╝sse
Berni

 

Donnerstag, 2. Dezember 2021

Winterbl├╝mchen­čĆÁ­čĆÁ

Aus Merino/Yak Sockenwolle und wenig Kid Mohair Silk habe ich nochmals diese Pulsw├Ąrmer gestrickt.


Sie sind eher f├╝r feine Handgelenke, mal schauen wo sie ein zu Hause finden.

Herzliche Gr├╝sse und eine sch├Âne 1. Adventswoche
Berni


 

 

Mittwoch, 27. Oktober 2021

Pulsw├Ąrmer

Ich stricke immer noch, viel weniger als fr├╝her. Seit 4 Jahren arbeite ich wieder in meinem gelernten Beruf als Medizinische Praxisassistentin. Die Arbeit gef├Ąllt mir immer noch sehr gut und ich bin froh habe ich diesen Beruf vor ca 35 Jahren ausgew├Ąhlt.
Auch hatte ich das Gl├╝ck, das ich nach 20 Jahren Hausfrau wieder den Einstieg schaffte und ich einen Arzt fand der den Mut hatte mich mit einer l├Ąngeren Einarbeitungszeit einstellte.

Aber f├╝r alles reicht dann die Zeit nicht.


Pulsw├Ąrmer wurden gew├╝nscht im "Winterbl├╝mchenstyle" und in Schwarz.
 

 Ich werde immer wieder angefragt, ob ich eine Anleitung habe. Eine genaue Anleitung habe ich nicht, sondern einfach f├╝r mich notiert wie ich sie mache, diese Notizen gebe ich gerne weiter. 

Herzliche Gr├╝sse
Berni

Samstag, 23. Oktober 2021

Besuch beim Patenschaf "Anita"



Zu Weihnachten wurde ich von meiner Tochter total ├╝berrascht. 
Auf Instagram habe ich es gepostet , meine Tochter hat mir ein Patenschaf der Rasse Walliser Schwarznasenschaf bei Fabienne in Erschmatt VS geschenkt. Auf Instagram k├Ânnt ihr viel erfahren und sehen. Das Schaf heisst Anita und wie Fabienne mir erz├Ąhlte ist es das Lieblingsschaf von einer ihrer T├Âchter. 

Nat├╝rlich war sofort klar, wenn m├Âglich machen wir einen Besuch in Erschmatt. 
Wie ihr auf meinem Blog immer wieder seht, filze ich aus der Wolle der Schwarznasenschafe Sitzfellchen.

Diese Woche war es soweit.....


Erschmatt ist ein wundersch├Ânes Walliserdorf mit noch vielen urspr├╝nglichen H├Ąusern, welche sanft renoviert wurden. Schon die Fahrt von Leuk hinauf ins Dort ist ein Erlebnis mit wundersch├Âner Aussicht ├╝bers Tal.


Blick auf den Pfynwald und der Rohne Richtung Westen


 Ein kleiner Spaziergang durchs Dorf ist einfach toll.
Dann wars Zeit f├╝r unseren Besuch beim Patenschaf Anita und auch lernte ich endlich Fabienne und ein Teil der Familie kennen. 
Beim Kaffee besprachen wir einiges und dann fuhren wir zuerst zum ca. 1 Wochen alten Lamm und seiner Herde. 


Die Schafe sind seit kurzem von der Alp retour und wurden danach geschoren.
Auf der Website von Fabienne k├Ânnt ihr sehen wie sie mit voller Haarpracht aussehen.




Ich durfte es halten, sein Fell ist so weich und kuschelig und es hatte viel Geduld mit mir! 


Dann fuhren wir noch weiter hinauf (obschig) zu Anita.
Wir durften eine handvoll Brot nehmen und der Rest verteilte die Tochter auf dem Boden. 
Gut erkennbar lieben sie altes Brot! Wir hatten jetzt Zeit um ├╝ber den Zaun zu klettern und ich konnte Anita von weitem kennenlernen, sie konzentriert sich gerne aufs Essen (wie ich) und darf die Glocke tragen, als einzige in dieser Herde.


Mmhhh es muss lecker sein......


Endlich ist auch Zeit um uns zu besuche.....


Es ist so sch├Ân, die Schafe kommen ganz nah und sind sehr sanft. Das Brot wird ganz lieb aus der Hand gefressen, bis zum letzten Kr├╝mmel (Brosmie).

Ich versuche noch ein paar Brotst├╝cke f├╝r Anita aufzubewahren....


und Streicheleinheiten werden gern entgegengenommen!

Tsch├╝ss Anita, Fabienne und Familie es war sch├Ân bei euch und ein super Erlebnis. 
Herzlichen Dank, dass wir euch besuchen durften.

Berni

Sonntag, 17. Oktober 2021

Erinnerungen


Vor 40 Jahren habe ich mir diesen Pullover gestrickt. Ich trug ihn gerne, er ist auf sehr vielen Fotos und er hat mich auf Bergtouren, Festen, zum Fotografen einfach ├╝berall hin.

Sch├Ânen Sonntag und liebi Gr├╝sse

Berni

Samstag, 16. Oktober 2021

Pulsw├Ąrmer


Wieder mal nach dem Muster mostly-warmness und mit Restwolle habe Pulsw├Ąrmer gestrickt. 

Meine Mutter wollte nochmals diese  bei ihren Bekannten sehr beliebten Pulsw├Ąrmer stricken. Damit ich es ihr gut erkl├Ąren kann, habe ich auch welche gemacht.


Sie sind jetzt bereits verschenkt und passen.
Liebe Gr├╝sse 
Berni

 

Mittwoch, 13. Oktober 2021

Str├╝mpfe und neue Aussichten


Drei Paar Str├╝mpfe habe ich gestrickt, die Gr├╝nen sind schon beim Auftraggeber und als gut befunden. 

Wolle Filcolana arwetta classic von der Spinnwebstube


Meine Aussicht hat sich ver├Ąndert, nicht weil wir in den Ferien sind,  wir sind umgezogen. 

Liebe Gr├╝sse und en sch├Âne Tag

Berni