Montag, 5. Dezember 2011

Lestrona

Bei der Mitstrickzentrale im Facebook habe ich am Lace-Kal Modell Lestrona mitgewirkt.



Ich habe das Tuch mit der Schulana Kid-Seta Lux und der Merino Lace von Austermann doppelt mit Nadel Nr. 5 gestrickt. Verbraucht habe ich von der Schulana 1 1/2 Knäuel und von der Merino Lace wäre ich mit einem Knäuel ausgekommen, wenn die letzten beiden Reihen nicht gewesen wären.


Auch habe ich das Muster etwas abgeändert, das Lochmuster vor der letzten Musterreihe habe ich rautenförmig gestrickt.
Das Tuch gefällt mir sehr gut und es ist kuschelig weich. Eigentlich möchte ich es meiner Mutter auf Weihnachten schenken, aber ich bin mir nicht mehr sicher ob sie so flauschig mag. Ich werde noch eins stricken und dann darf sie auslesen. Habe ja noch 19 Tage, mein Sohn informiert mich jeden Tag wie lange es noch geht bis.....!


Da ich viel weniger gebraucht habe als gedacht, Stricke ich mit dem Rest noch einen Schal im Lochmuster aus dem Heft Filati home.
Irgendwie komisch, die Vorhaben werden statt weniger immer mehr! :o)

Wünsche euch eine schöne und ergiebige Woche, so dass ihr alles was ihr euch vorgenommen habt, erledigen können oder noch ein wenig mehr!
Liebe Grüsse
Berni

Kommentare:

Schattenspinner hat gesagt…

Liebe Berni,
schön ist das Tuch geworden. Bin jedesmal total erstaunt wie Du das so "nebenbei" schaffst...
Dann noch Anleitung abändern und schnell ein neues machen - erstaunlich! Da wird sich Deine Mutter bestimmt freuen!
Dir auch eine schöne Woche und Danke für die guten Wünsche, kann ich gerade gut brauchen! ;-)
Liebe Grüsse
Inge

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Berni,
ein schönes Tuch hast du genadelt,sieht klasse aus!
LG Sonja

Jacky nadelt hat gesagt…

Guete Morge Berni

Deine Lestrona gefällt mir auch sehr! Du hast die Änderung toll hingekriegt, da hätte ich ziemlich Mühe!

Wünsche Dir einen schönen Tag! Hoffentlich klappt es mit der Wolle!:)))

Liebi Grüess
Jacky

Bernadette hat gesagt…

Das ist ein sehr schönes Tuch geworden und sicher angenehm zu tragen!
Ganz liebe Grüsse
Bernadette