Mittwoch, 28. Dezember 2011

Geschenkkörbe


Solche oder ähnliche Filzhäckelkörbe habe ich dieses Jahr an unsere Verwandten oder Bekannten verschenkt. Gotte und Göttis unserer Kinder und unsere Eltern haben ein gefülltes Körbchen erhalten. Konfi oder Gelees im Laufe des Sommers gebrutzelt, Tees aus dem Kräutergärtli, Guetsli oder Stollen selber gebacken, Schoggi und Servietten sind drin.

 

Übrig bleibt hoffentlich nur der Filzkorb. Alles andere sollte so schnell wie möglich ge...... oder wie auch immer.


Hier noch ein Bild aus der Vogelperspektive :o)!


Dieser Korb hat meine Tochter für ihre Patentante gemacht und wir haben es mit Apero-Dingen-oder-Sächeli und Süssem gefüllt.


Auf den letzten Drücker wurden sie fertig (ist jedes Jahr so ;o)!)

Liebe Grüsse
Berni







Kommentare:

Anke hat gesagt…

Die sehen toll aus. Da freut man sich doppelt. Zum Einen, wenn man sie so gefüllt bekommt und zum Anderen, wenn sie dann ihr Plätzchen in der Wohnung haben, und man sich jeden Tag erfrreuen kann.

Liebe Grüße Anke

Schattenspinner hat gesagt…

Oh, die sind schön geworden! Da werden sich einige richtig freuen! Da steckt so viel Liebe drin! :-)
Liebe Grüsse
Inge

Bernadette hat gesagt…

Das sind wirklich sehr schöne Geschenke! Und richtig mit Liebe gemacht, das sieht man!
Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Liebe Grüsse
Bernadette

FrauStricknadel hat gesagt…

Hallo,
Bin grade über die Bilder gestolpert die sehen ja hinreißend aus :-) Liebe Grüße!

FrauStricknadel hat gesagt…

Hallo,
Bin grade über die Bilder gestolpert die sehen ja hinreißend aus :-) Liebe Grüße!