Dienstag, 31. Mai 2016

Der Sommer könnte jetzt kommen....

Ich bin für warme Zeiten vorbereitet! Die Leinenhosen hängen im Schrank und diese T`Shirt ergänzt jetzt meine luftige Sommerkollektion ;o)))!

Aus 250g Isager Bomuld mit Nadel Nr. 2,5 habe ich den Sommerpullover Kraka aus dem Buch "stricken à la carte" gemacht.


Jetzt bin ich bereit für das Teststricken bei Fadenstille

Ganz liebe Grüsse 
Berni


Montag, 23. Mai 2016

Winterblume

geht jetzt schlafen und die Sommerblumen blühen langsam auf. 






Aus der grauen Merino/Seide/SeaCell von KB-Designe habe ich mit etwas Kid-Seta 2 Winterblumen gestrickt. Auch sie wandern in die Vorratskiste und lassen den Sommerblumen den Vorrang!

Liebe Grüsse 
Berni

Samstag, 21. Mai 2016

Kraka die Zweite


Immer wieder stricke ich an meinem Sommerpullover Kraka. Es wird noch eine Weile dauern bis der fertig ist, aber ich hoffe die grosse Hitze lässt auch noch etwas auf sich warten!

Liebe Grüsse
Berni

Donnerstag, 19. Mai 2016

Seleger Moor

Das Seleger Moor ist im Frühjahr immer eine Reise wert. 

Nach Pfingsten wird die Hauptblühte der Rhododendron und Azaleen sein. Auch die Pfingstrosen sind voller Knospen und danach werden die Seerosen aufblühen. 
 


 


 




 

Ein paar Bilder habe ich euch mitgebracht und mir für den Garten eine Strauchpfingstrose. 
Nach dem grossen Regen pflanze ich sie in den Garten.


Herzliche Grüsse
Berni

Montag, 16. Mai 2016

Rebenwanderung am Bielersee

Über Auffahrt lockte das Wetter ins Freie. 
Wir wanderten bei schönstem Wetter den Rebenweg von Biel nach La Neuville. Einfach traumhaft bei dieser Aussicht am Bielersee entlang zu wandern.


St. Petersinsel


La Neuville

Biel Strandpromenade

Am Abend gabs in Biel einen Hecht und damit wir nicht heimreisen mussten ein Bett im Hotel du Lac.

Am nächsten Tag auf der Heimreise fanden wir per Zufall dieses Bauernrestaurant auf dem Jurahöhenweg oberhalb von Grenchen. 


Empfohlen wurde das Schweinskotelette ....... 




In Solothurn machten wir bei schönstem Wetter einen Stadtspaziergang. Fazit Solothurn hat zwei neue Fans. Es ist so eine schöne Stadt und wir kommen sicher bald wieder.




Herzliche Grüsse
Berni



Sonntag, 15. Mai 2016

Shabby Chic à la Berni

Wir haben einige Kerzen, welche die Dunkelheit erhellen wollen, aber leider nicht so dekorativ sind. 
Was machen wir mit denen? 
Kürzlich waren wir in einem super schönen Shabby Chic Laden in Zug. Es wanderte einiges in den Einkaufskorb und in die Kreativ-Ideen-Schublade im Kopf. 
In den umliegenden Brockenhäusern suche ich jetzt immer nach passenden Gläsern und im Kreativladen haben ich Kalkfarbe eingekauft. Bänder liegen zu Hause noch rum und Schablonen fand ich auf unserer letzten Reise. 

Entstanden sind 3 Windlichter 







Weitere sind in Planung! 

Herzliche Grüsse
Berni



Samstag, 14. Mai 2016

Lieblings-Strickereien

Zwischendurch möchte ich immer mal wieder Pulswärmer stricken, damit ich im Herbst eine kleine Auswahl habe. Wenn möglich möchte ich am Ansalia-Markt teilnehmen und dort meine Produkte mal in Natura zeigen.

Darum stricke immer mal wieder "Wintervorrat" :o)!



Getrickt mit Regia Silk und Nadel Nr. 3 

Herzliche Grüsse
Berni

Freitag, 13. Mai 2016

Pulswärmer

So viel möchte ich euch zeigen, aber wo beginnen? Am einfachsten der Reihe nach :o)!
Wo bin ich stecken geblieben? Mal nachsehen......
Aha am 1. Mai!

Also am 2. Mai war schon wieder einiges los, wir haben in unserer Kreativ-Werkstatt im Dorf einen Spezial-Event (tönt doch super oder) durchgeführt. 

Jeder konnte ein Sitzfell filzen. 8 Frauen sind gekommen und mit viel Freude und Elan haben wir gefilzt. Jedes Kissen wurde toll und ich hoffe sie bereiten viel Freude.

Ein paar Impressionen habe ich euch mitgebracht.



Fleissig wurden die Blumentopfunterteller gefüllt mit Schaflocken,


dann wurde ein Wollvlies darüber gelegt und gerieben und gerieben......


Ich freue mich schon auf den nächsten Sonder-Kreativ-Treff! 

Herzliche Grüsse
Berni

Sonntag, 1. Mai 2016

Wetterdecke


Wie es der April will, war fast alles dabei, sogar einen Regenbogen und obwohl ich lange wiederstanden habe Schnee zu stricken, nach dem 3. Morgen mit einer Zuckerschicht Schnee konnte ich gar nicht mehr anders. Dafür hatten wir doch auch wunderschöne Tage mit viel Farbe in der Natur und das Grün der Bäume ist einfach schön.


Es sind jetzt 253 Maschen, 126 Rippen hoch und die Seitenlänge ist 86cm, 

Das Stricken der täglichen Rippe ist nicht mehr einfach so schnell, sondern ich verbinde es mit dem täglichen Computercheck.

Euch ein wunderschönen Sonntag und ganz liebe Grüsse
Berni