Dienstag, 28. April 2015

Ein Bäumlein steht im Walde.....

.....ganz still und stumm!
 Endlich habe ich es wieder geschafft, auf meiner wöchentlichen Tour
 um den Egelsee.
Wir haben viele Tiere gesehen, zum Glück sonst wäre vielleicht ein Unglück geschehen!

Schönen Abend und ganz liebe Grüsse
Berni

Montag, 27. April 2015

Fertig gefeiert.....

......ist jetzt für eine Weile. Man wird ja nur einmal 50 und jetzt ist`s geschafft :o)!
Wunderschön war`s, leider am Samstag das Wetter nicht mehr so ganz, aber es hatte Mitleid mit mir und der Regen kam erst beim Nachtessen.
Mit meinen Gästen traf ich mich beim Bruno Weber Park für eine interessante und super spannende Führung. 


Wir durften sogar, das vom Künstler selbst erbaute Wohnhaus betreten und das Esszimmer bestaunen. Fast alles wurde von ihm, seiner Frau und seinen Töchtern erbaut und alles hat seine Bedeutung. 

Leider viel zu schnell war die Zeit vorbei, aber ich habe noch den Aperosaal gemietet und so durften wir diese aussergewöhnliche (für den Künstler die richtige) Welt geniessen.

Oben rechts ist das Alphorn, welches er für die Weltausstellung in Sevilla 1992 gebaut hat, es funktioniert!  In der Mitte den Delfinbrunnen, welche die Statd Dietikon nicht auf ihrem Stadtplatz wollten.

Wenn die Sonne scheint, erstrahlt dieser Park in schönen kräftigen Farben.  Ein Besuch ist empfehlenswert, auch das Feedback der Gäste war positiv und es hat ihnen gefallen.

Versprochen habe ich euch noch ein Bild von meiner Tischdekoration.
Jeder weibliche Gast durfte eine Schale mit nach Hause nehmen und sogar die Anzahl passte. Die erste Generation Frauen (Mutter, Tante und Gotte) erhielten die Rosen, Schwestern (auch 3) die mittlere Grösse mit Orchidee und meine Nichten und Tochter (auch 3) die kleinsten.

Ich wünsche euch eine gute Woche.
Liebe Grüsse
Berni



Freitag, 24. April 2015

Klangheimlich.....

.....habe ich Spitzen nach der Anleitung von Traudi, für die Rollons im Wintergarten gehäkelt.
Mit einem Tacker (sagt es niemandem, denn man sieht es nicht) befestigt und fertig war das Werk.
 Sie ist ganz einfach zu häkeln
 getackert ist auch schnell
 und meine Familie hat es nach ca. 10 Tagen gemerkt!
Meinem Mann gaben sie den Rat, solange deine Frau die Unterwäsche nicht umhäkelt kannst du noch ruhig schlafen :o)!
Schönes Wochenende 
Berni

Freitag, 17. April 2015

Bepflanzte Betonschalen

Meine Schalen werden langsam gefüllt. Bis meine Idee umgesetzt sind braucht es immer mehrer Anläufe. Ich habe da was im Kopf mit Moosröschen und vielem romatischen grünen Gewächse, aber auch diese Variante ist schön. Eine richtige Blumen-Beton-Kugel.


Dazu in der etwas kleiner Schale viel Grün, etwas Federgeflatter und wenn`s Zeit ist dann eine kleine Orchideenrispe im Reagenzglas (das müsst ihr euch vorstellen).



Jetzt ist noch die Frage, was kommt in die kleinste meiner Schalen, welche noch leer ist?


Blumen, Glaskugeln oder Bonbons? Dafür habe ich noch eine Woche Zeit.

Liebe Grüsse
Berni

Donnerstag, 9. April 2015

Beton

Ist irgendwie ja so grau, aber mir gefällts! 
Ich habe immer gedacht, Betonschalen gross oder klein sollten unten flach sein, damit sie schön steht.
Bis ich eine Runde sah. Aha, das ist ja eigentlich logisch oder. Das Gewicht unten hält die Schale im Lot! Zu Hause telefonierte ich sofort meinem Betonmischunglieferanten und welch Glück ich konnte ein paar Säcke kaufen. Die letzten 2 Wochen habe ich nun ausprobiert und verschiedene Varianten gemacht. Einige sind etwas "schepps und löcherig", aber jede Schale hat das gewisse Etwas :o)!
Heute bei strahlendem Sonnenschein war Fotoshooting!




Meistens habe ich 3 verschieden grosse Schalen gepflastert. Diese haben einen etwa 1 cm dicken Rand oben und passen gut ineinander. Die grösste Schale hat einen Aussendurchmesser von 18cm. 



Diese sind unten dicker und haben oben einen dünneren Rand. Diese Form schön und mit einem gleichmässigen Rand zu machen ist rechts schwierig, ich kann, wenn die 2. Schale drin ist nur noch mit Klopfen an die Form etwas ausrichten.



Alles in allem habe ich nun 15 verschiedene Schälchen, die Kugeln liegen schon länger im Gras, durften aber auch wieder mal aufs Foto :o)!

Was ich mit den 15 im Sinn habe folgt hier auf diesem Blog .........

Gestern war ich mit meiner Tochter in Bad Säckingen und sah dort im Bastel- und Dekoladen fast die gleichen Schalen (nur etwas gleichmässiger) . Die nette Frau erklärte mir alles und ich werde ihren Beton sicher auch ausprobieren..... hier findet ihr den Film mit einer tollen Erklärung. Es fehlt wie man die Masse in der Form schön flach und glatt bringt, bevor man die 2. Schale hineindrückt. Ich empfehle an die Schale aussen mit einem Holz sanft klopfen.

Ich wünsche euch sonnige Tage.
Liebe Grüsse
Berni

Dienstag, 7. April 2015

Guten Morgen Sonnenschein...

Was für eine Begrüssung heute Morgen.
So macht Aufstehen Spass!

Die Ostertage waren gemütlich....
und ein paar Osterhäsli gibt es noch.
Ein Osterei (ganz hinten blau/rot gefärbt) ist der Sieger aus allen Eiertütsch-Wettkämpfen, wir haben ihm den Namen "Chuck Norris" gegeben ;o)!

Finken mussten wieder her, die alten waren löchrig und durchgetreten.

Aus Filzwolle von A**i doppelt verstrickt und nach einer etwas abgeänderten Version

Liebe Grüsse
Berni