Freitag, 23. Oktober 2015

Neue Kissen braucht der....

..... Stuhl!
Im Winter sind unsere Lederstühle recht kalt! 
Darum haben wir neue Sitzfelle!


Mit Rohwolle von Schwarznasenschafen und 


Merinovlies gefilzt, wärmen sie zuverlässig und in der Zwischenzeit erfreuen sie das Auge!

Wir bekamen einen ganz grossen Sack voller Locken. Nun haben sich auch meine Schwestern mit dem Sitzfellkissen-Virus angesteckt und sind fleissig am Filzen. 
Zwei runde Kissen machen sich bald auf den Weg zum Schwarznasenschafmeister, als Dankeschön für die herrliche Lockenpracht und liebe Grüsse an die Spender! Wenn ihr das erste Foto vom letzten Post anschaut, seht ihr die Heimat der Schafe, Das Dorf am Hang in der kalten Jahreszeit und irgendwo weiter oben im Sommer.

Rund passt ja nicht immer, darum habe ich noch eine eckige Variante ausprobiert und das klappte bestens.



Nach dem Filzen sind die Locken schön sauber, aber immer noch geringelt!

Ich wünsche euch ein schönes Herbstwochenende.
Liebe Grüsse 
Berni

Kommentare:

Birgit Olann hat gesagt…

Waliser Schwarznasen habe ich einmal durch einen Dokumentarfilm kennengelernt, die sehen so drollig aus. Und was du bzw. ihr aus ihrer Wolle gemacht habt ist mindestens genauso toll geworden. Es ist schon schön, wenn man so eine Quelle hat, und die sich bestimmt über ihre verwandelten Gaben freut.

Nadia hat gesagt…

So richtig schön und kuschelig warm sehen eure neuen Sitzkissen aus! Ganz toll gemacht! Das Filzen fehlt noch in meinem "Handarbeitsrepertoire";-)!
Liebi Grüess
Nadia

Marion hat gesagt…

Ich bin verliiiiiiiebt...sind die schöööööön *schmacht*

Sende Dir ganz liebe Grüße
Marion

Schnuffelwolle hat gesagt…

Über solch ein Kissen würde ich mich auch freuen, eine wunderschöne Filzarbeit sowohl rund wie eckig ♥
Liebe Grüße
Stephanie