Sonntag, 14. Juni 2015

Stösschen

Diese Woche habe ich gelernt, dass die Dinger für die Hand mit Daumen auch Stösschen heissen können. Mir gefällt der Name, Armstulpen klingt so realistisch :o)!

Für eine Bekannte meiner Patentante, strickte und häkelte ich nach  einem Muster
diese Stösschen!
Die Grünen habe ich als Muster bekommen und mit Restenwolle habe ich verschieden ausprobiert. 
 Mit einem kleinen Rest Kashmirwolle habe ich welche gestrickt,
 aus Baumwolle das Bördchen gestrickt und der Rest gehäkelt,
und mit Sockenwolle entstanden diese. 
Die Bekannte ist sehr glücklich und sie passen, also werde ich mit ihrer Wunschfarbe noch ein paar machen. 

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und hoffe, die Gewitter sind nicht zu heftig!
Liebe Grüsse
Berni

Kommentare:

Birgit Olann hat gesagt…

Stösschen ist ein netter Ausdruck und sicherlich von der Region bestimmt. Und hübsch sind sie allesamt auch.
Ein ganzes Stück musste ich erst einmal zurück lesen, so viele schöne Bilder und Berichte - diese Blütenpracht auf Mainau und ganz besonders die Fellchen sind einmalig!
Viele liebe Grüße zu dir, Birgit

Karin hat gesagt…

Also diese Dinger sind dir gelungen toll für den Sommer den Namen hatte ich noch nie gehört LG Karin