Samstag, 21. Juni 2014

Beerenzeit.....

Ich stecke voll drin. Dank warmen Frühling darf ich viel ernten. Kirschen und Maulbeeren reifen um die Wette. bei allem helfen mir natürlich die Vögel, aber es hat genug für alle. 




Diese kleinen Früchtchen ernte ich so alle 2 Tage, leider wird der Becher nicht mehr ganz voll. 
Da der Stiel nicht weggeht (ausser man verdrückt die ganze Beere) püriere ich sie sehr gut, mische etwas Zucker und stichfestes Natürjoghurt rein. Fertig ist ein sehr feines Dessert.
Auch die Konfitüre ist super!

Gleichzeitig sind die Kirschen reif und ich habe schon über 10kg gepflückt. Darum ist es hier auch sehr still! Fürs stricken und bloggen bleibt kaum mehr Zeit.


Viele habe ich eingefrohren, um das Jahr durch Wähen zu backen, ein paar verschenke ich um sie frisch zu geniessen, Kuchen ist noch im Ofen und wenige Kilo hangen noch am Baum. Etwas Konfitüre möchte ich noch machen. 

Spät am Abend wird dann noch etwas gestrickt und so wächst je nach Spannung die Jacke etwas. 
Das Muster ist eigentlich einfach, aber ich muss aufpassen, denn bei einem Fehler gibt es nur Auftrennen.  So 5 cm fielen dem Ribbeln schon zum Opfer :o)! 

Ich wünsche euch ein ganz schönes Wochenende und lasse euch noch ein paar rosige Grüsse hier.
Berni


Rosenfest Hausen a. Albis dieses Wochenende

Kommentare:

Birgit Olann hat gesagt…

Maulbeeren haben wir in England kennen gelernt. Marmelade kenne ich daraus noch nicht. Sieht lecker aus.
Kochst du da süße Kirschen ein? Früher wurde das zuhause mit den sauren gemacht. Bei uns war die Kirscheernte auch so reichlich.
Das Muster de Jacke sieht toll aus.
Hier geht es jetzt aber auch erst einmal mit der Gartenarbeit weiter.
Liebe Grüße, Birgit

Rosalie hat gesagt…

Maulbeeren find ich auch sehr lecker. Koch nur fleißig Marmelade, damit man im Winter noch lange die warme Zeit schmecken kann.
Liebe Rosaliegrüße

KB Design hat gesagt…

Oh ja, auch bei uns geht nach der heutigen Wanderung der Garten wieder vor. Holunderblüten trocken für Tee im Winter.... Leider wachsen hier keine Kirschen oder so feine Früchte, da könnte ich glatt einwenig neidisch werden. Mach nur weiter mit deinen feinen Sachen, die sind glold wert im Winter.

LG, Brigitte

KB Design hat gesagt…

....natürlich meinte ich GOLD wert im Winter :-).
LG, Brigitte

Manuela hat gesagt…

Ohhhh....wie fleissig du bist !!
Maulbeeren haben wir auch , aber da wir seit fast 11/2 Jahren keinen Regen haben sieht es dieses Jahr sehr schlecht mit Frtüchten aus . Es ist so schlimm das sogar 2 unserer Aprikosenbäume und Avocado bäume vertrocknet sind ..
Also koch schön und geniesse diese leckeren Früchte auch im Winter !
Auf deine Jacke bin ich gespannt .
Un abrazo
Manuela

StrickRatte hat gesagt…

Maulbeeren kenne ich nicht ist was neues für mich.Macht Spass im Sommer die Gläser zu füllen und im Winter genießen.
LG hannelore