Freitag, 7. Oktober 2011

Ein paar Tage Tessin...

Von Samstag bis Mittwoch brausten wir ins Tessin und zwar nach Arosio, im Malcantone.
Wir waren schon einige Male im Malcantone, aber immer in der Nähe von Caslano. Auch sehr schön, aber der Verkehr im Tal ist enorm.
Spätestens wenn wir auf der Axenstrasse dem Vierwaldstättersee entlangfahren, beginnen die Ferien. Diese traumhafte Aussicht über den meist grünblauen See und die Berge verzaubert uns immer wieder.
Unser Hotel, ein einfaches Haus mit viel Ambiente, netten und hilfsbereiten Menschen, und das Essen ist sehr lecker!
Das Dorf ist klein, ist aber für`s wandern, Seele baumeln lassen und geniessen ein wunderbares Ziel.
Auf den Spaziergängen durch die Kastanienhaine findet man nicht nur Marronis, sondern auch Pilze!
Dieser Baum hat musste ich einfach fotografieren wie er da so stand. Absolut faszinierend!
Am letzten Tag wanderten wir von Arosio hinauf bis zum Monte Lema. Dafür durften wir mit dem Bähnli runter und dem Postauto wieder nach Arosio.

Hoffentlich bleibt uns der schöne Herbst noch erhalten.... Kälteeinbruch adee!
Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende
liebe Grüsse
Berni


Kommentare:

soul and sense hat gesagt…

Ich wünsche Euch eine herrliche Zeit!!!!
Liebsten Gruß
Sandra

Muschelmaus hat gesagt…

Der Baum schaut ja irre aus, total skuril.
LG Uta